Der Gedanke

Von Nix kommt Nix

Grundsätzlich sind wir positive und vor allem unzufriedene Zeitgenossen. Unzufrieden in dem Sinne, dass wir genug haben von sogenannten Trends ohne Lebensgefühl, ohne Inhalt und Hintergrund, mit dem Haltbarkeitsdatum einer Stubenfliege. Unzufrieden vom gesichtslosen Einheitsbrei, der sich durch unsere Innenstädte und Gehirnwindungen wälzt, unzufrieden von der gnadenlosen Kritiklosigkeit und Gleichgültigkeit, der wir vielen Dingen begegnen. Wir haben eine polarisierende Fusion geschaffen, die regionale Tracht und Voralpenhistorie mit Subkultur und klassischer Tätowierkunst stilvoll und ästhetisch verbindet. Unterschiedliche Kulturen, die nicht ungleicher sein könnten, geben sich die Hand und verschmelzen.
Unseren Lederhosenmodelle sind eine Hommage an die echten Widerspenstigen, die Rebellen und Wilderer unserer Region, wie Mathias Kneißl, Matthäus Klostermair und Michael Heigl. Unser Ziel ist es Grenzen zu durchbrechen, den Freigeist zu entfalten, Grauzonen schwinden zu lassen, klare Statements zu setzen, Begeisterung auszulösen und vor allem Spaß daran zu haben.